• Startseite
  • News
  • Die Fotoausstellung am Türkenschanzpark - verlängert!

Die Fotoausstellung am Türkenschanzpark - verlängert!

Auf Grund des enormen Interesses der Wienerinnen und Wiener - es sind auch viele Touristen aus dem In- und Ausland dabei - wurde die Ausstellung bis Anfang 2023 verlängert.

 

Wir sprechen damit viele unterschiedliche Bevölkerungsgruppen an und haben damit unsere Bekanntheit und unsere Anliegen an Zielgruppen herangetragen, die wir sonst niemals erreicht hätten! Die verkehrsgünstige Lage lädt Menschen im Vorbeigehen und -fahren, auch aus dem Autobus, ein, sich aktiv mit dem Cottage zu befassen. Menschen bleiben stehen, überlegen, sprechen mit anderen, wo bestimmte Bilder gemacht wurden, wie sehr sich vieles durch Bebauung geändert hat, bemerken und diskutieren Bausünden - und erkennen dabei, wie wichtig ein Schutz dieses Gebietes ist. Diese Ausstellung bringt positive Effekte für das Cottage, die mit anderen Medien unerreichbar waren. 

 

Von 9. Juni bis nunmehr 15. Jänner 2023 findet diese großformatige Fotoausstellung mit 60 historischen Ansichtskarten und Bildern über das Cottage Viertel entlang des Türkenschanzparks in der Gregor-Mendel-Straße im 18. Wiener Gemeindebezirk statt. 

 

Die Idee, das Konzept, die Recherche, die Bildauswahl und auch die Realisierung erfolgte durch DI Feiger, dem Präsidenten des WCV.

 

Die vom Wiener Cottage Verein anlässlich seines 150jährigen Bestehens organisierte Ausstellung ist öffentlich und kostenfrei zugänglich und wurde am 9. Juni im Beisein von Mag.a Silvia Nossek, Bezirksvorsteherin des 18. Bezirks, sowie von Daniel Resch, Bezirksvorsteher des 19. Bezirks, feierlich eröffnet.

Sie bietet Bewohnern des Cottage Viertels, aber auch allen Stadt- und Kulturinteressierten einen Einblick in das historische Cottage, das heute wie damals zu den schönsten Vierteln Wiens zählt.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.