"Vermutungen" zum Kreisverkehr Gymnasiumstraße/Hasenauerstraße

 

17. Dezember 2019, Update am 9. März 2020

In der Bezirksvertretungssitzung von Währing vom 12. 12. 2019 wurde die Errichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Gymnasiumstrasse/Hasenauerstrasse beschlossen.

Man verspricht sich damit Entschärfungen und erhöhte Sicherheit in diesem kritischen Bereich - ohne eine Ampelanlage zu installieren, die hier nicht ideal wäre. 

Wir sind gespannt, wie der neue Gelenksbus 40a dies bewältigen wird und ob diese Maßnahme wirklich die Probleme an dieser Kreuzung lösen kann.

Leider war nichts Genaueres darüber aus den Bezirksverwaltungen in Erfahrung zu bringen.

Unsere Vermutung: Möglicherweise plant man einen "überfahrbaren Mini-Kreisverkehr" - ähnlich zu unserem obenstehenden Foto aus Kitzbühel. Dieser Kreisverkehr ist altbewährt und wird auch von vielen Bussen befahren.