Ziele und Schwerpunkte

Der Wiener Cottage Verein ist eine 1872 gegründete Interessensgemeinschaft ohne politische und konfessionelle Ausrichtung. Sein Ziel ist die Erhaltung der Lebens- und Wohnqualität im Wiener Cottage.

Gebiet

Als Cottage Viertel wird das Gebiet innerhalb der Straßenzüge Gymnasiumstraße, Haizingergasse, Edmund-Weiß-Gasse, Severin Schreiber-Gasse, Hasenauerstraße, Gregor-Mendel-Straße, Peter-Jordan-Straße, Dänenstraße, Hartäckerstraße, Chimanistraße und Billrothstraße bezeichnet. Seine Grenzen sind genau festgelegt.

Vorstand

Der Vorstand des Cottage Vereins besteht aus acht von der Generalversammlung für die Dauer von jeweils zwei Jahren gewählten Mitgliedern.

Statuten des Wiener Cottage Vereins

Die Vereinsstatuten sind die rechtliche Basis der Arbeit des Wiener Cottage Vereins und regeln Bereiche wie Mitgliedschaft, Leistungen und Ziele. Sie wurden zuletzt im April 2016 gemäß Beschluss der ordentlichen Generalversammlung novelliert.

Leistungen

Der Cottage Verein setzt sich aktiv für seine Mitglieder ein und bietet ihnen diverse Leistungen. 

Mitgliedschaft

Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied zu gewinnen, damit Sie alle Leistungen in Anspruch nehmen können.

Ehrenmitglieder

Neben ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern hat der Wiener Cottage Verein auch Ehrenmitglieder.

Cottage-Servitute

Die Cottage-Servitute sind ein Vorläufer der Wiener Bauordnung, gehen aber in vielen Details über diese hinaus. Sie wurden beim Kauf einer Cottage Villa verpflichtend ins Grundbuch eingetragen, um ein gewisses Erscheinungsbild des Viertels sicherzustellen und zu verhindern, dass Nachbarn sich gegenseitig stören.